Der FESTIVAL DAY

Über 1.300 Aussteller und sieben Areas sorgen für Bike-Entertainment pur.

Mitten drin, statt nur dabei! Ganz nach dem Motto „Testen, Erleben, Feiern“, öffnet die EUROBIKE im Anschluss an drei BUSINESS DAYS, die lediglich für Fachbesucher und Journalisten zugänglich sind, ihre Tore für Rad-Enthusiasten, Hobby-Biker und Newcomer. Ob spektakuläre Bike-Performances oder spannende Szene-Insights – hier können die Besucher die Fahrrad-Welt in all ihren Facetten kennenlernen und die Neuheiten der kommenden Saison bereits vor allen anderen bestaunen und testen.

PERFORMANCE AREA

Wer Fahrräder mag, wird den EUROBIKE FESTIVAL DAY lieben, denn auf der Leitmesse der Bike-Branche stellen rund 1.300 Aussteller ihre Prototypen für das kommende Jahr vor und bieten einen einzigartigen Blick in die Zukunft der Bike-Branche: Die neueste Fahrradtechnik, die angesagtesten Fashion-Trends oder innovatives Zubehör wie GPS, Helme und Co. – das alles bieten die Aussteller auf der Weltleitmesse der Fahrradindustrie. Weitere Infos zu den Ausstellern finden Sie hier.


Doch auch außerhalb der Hallen gibt es viel zu sehen und zu erleben, denn wo sonst gibt es die Möglichkeit mehr als 1.000 Fahrräder unterschiedlicher Gattungen auf extra angelegten Teststrecken Probe zu fahren. Die perfekte Gelegenheit, einmal ein E-Bike, Rennrad, Mountainbike, Liege- oder Lastenrad auszuprobieren. Der FESTIVAL DAY macht‘s möglich und verwandelt die Fachmesse am ersten September-Samstag zum Aktions-Event für die ganze Familie.


In der KIDS´AREA können sich die kleinsten Fahrrad-Fans beispielsweise beim Nipper-Race austoben oder in der Kindewerkstatt schrauben, während sich die Ladies in extra konzipierten Rundgängen in Sachen Bike-Technik upgraden oder bei der Fashion-Show in der ersten Reihe sitzen. Einen Platz ganz vorne, sollten sich die Besucher auch für die spektakulären Bike-Shows sichern: In der Dirt-Area liefert Danny McAskill mit seiner Drop and Roll Tour Entertainment vom Feinsten, während die Stars der fmb world tour die Zuschauer mit meterhohen Sprüngen in Atem halten. Außerdem am Start: Flatland-BMX Profi Dominik Nekolny mit seiner Crew.